DVB 2 DVB = Transmodulation

HDC-7016: DVB-S2x zu DVB-C

Trans-Modulator HDC-7016

16x FTA SAT & IP/ASI zu 16 QAM Trans-Modulator

Transe

Transmodulieren heisst nichts anderes als eine DVB-Empfangs-Methode hier Satelliten-TV DVB-S(S2x) auf DVB-C umzuwandeln. Darin müssen nicht nur die Hoch-Frequenzen und ihre Bänder sowie auch die Bandbreiten und ihre Limits (DVB-C ca. 51Mb/s) berücksichtigt werden sondern auch die internen DVB-MPEG Tabellen. Eine typische und kompakte Anwendung ist ein Hotel mit Koax-Verkabelung. Die 16 Transponder in 16 DVB-C QAM Kanäle umzusetzen ist eine kostengünstige Variante in einem Gerät, mit dem man per ASTRA und Eutelsat internationale TV und Radio-Inhalte in die Zimmer, die Lobby und Bars/Restaurants bringt.

Features:

  • 16 DVB-S2x FeeToAir Tuner, 2 GigE Inputs, 2 ASI In, 1 RF out
  • Bis zu 512 Streams/Kanälen als Transportstrom TS über UDP/RTP, Unicast und Multicast IGMP v2\v3 input
  • 16 agile DVB-C QAM HF-Kanäle-Modulator, konform zu DVB-C (EN 300 429) und ITU-T J.83 A/B
  • 16 multiplexte oder verschlüsselte TS über UDP/RTP/RTSP Stream-Out zur Weiterleitung an weitere Modulatoren oder zum Monitoring
  • CA (Conditional Access) PID filtering, remapping und PSI/SI konfiguration, akkurates PCR-Generieren,
  • Bis zu 180 PIDS remapping pro Multiplex-Channel
  • Unterstützt DVB 'general scrambling system' (ETR289) sowie Simulcrypt Standards ETSI 101 197 und ETSI 103 197
  • Web based Management = NMS Network Management, 1x GbE Streaming
  • Andere Konfigurationen wie z.B. DVB-S2 zu DVB-T ... auf Anfrage

Download the Datasheet as PDF

Transmod